Arzneimittelforschung Leipzig GmbH

Paul-Gruner-Str. 63, 04107 Leipzig

Telefon
+49 (0)341-910 4884
E-Mail
info@af-leipzig.de

Sprechzeiten

Montag – Freitag
9:00 – 15:00 Uhr
Kontakt
Studie Nr. 102

Schizophrenie

Für Betroffene mit Schizophrenie gibt es in vielen Fällen noch keine zufriedenstellende Behandlung. Oftmals werden nicht alle Symptome ausreichend beeinflusst oder Behandlungsansätze werden durch Nebenwirkungen begrenzt.
Diese Studie untersucht die Wirksamkeit und Sicherheit des neuen Medikaments BI 425809 bei Betroffenen mit Schizophrenie. Es wird untersucht, ob die Behandlung sicher ist und welchen Einfluss die Behandlung auf Denkprozesse und Wahrnehmung hat. Das Prüfmedikament befindet sich noch in der Erprobung und ist somit von den Behörden nicht zugelassen. Ziel ist es, die kognitiven Fähigkeiten und die tägliche Leistungsfähigkeit zu verbessern.
Die Studie richtet sich an Betroffene, die sich nicht in einer akuten Phase der Erkrankung Befinden (residuale Schizophrenie) und derzeit ambulant medikamentös behandelt werden.
Die Studie wird weltweit durchgeführt. 504 Patienten sollen insgesamt daran teilnehmen.

Behandlung während der Studie
Wenn Sie an der Studie teilnehmen, erhalten Sie entweder eine Behandlung mit dem neuen Medikament BI 425809 oder ein Placebo als Tablette zum Einnehmen. Es werden unterschiedliche Dosierungen des Medikaments untersucht. Welche der Behandlungen Sie erhalten, entscheidet ein zuvor festgelegtes Zufallsverfahren.
Die Behandlungszeit während der Studie beträgt 12 Wochen.
Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für die Patienten kostenfrei.

Teilnahmevoraussetzungen

  • 18 bis 50 Jahre
  • Bekannte Schizophrenie
  • In ambulanter Behandlung, ohne Klinikaufenthalt wegen Verschlechterung der Schizophrenie in den letzten 3 Monaten vor Beginn der Studienbehandlung
  • Seit mindestens 4 Wochen vor Beginn der Studienbehandlung medizinisch stabil und seit 3 Monaten vor Beginn der Studienbehandlung psychiatrisch stabil ohne Symptomverschlechterung
  • Unveränderte Einnahme von bis zu 2 Antipsychotika (typisch oder atypisch) seit mindestens 4 Wochen vor Beginn der Studienbehandlung
  • Vorhandensein einer Bezugsperson (z.B. Partner, Familienmitglied, Betreuer) für die Untersuchungstermine im Studienzentrum und als Telefonkontakt für das Studienpersonal
  • Es gelten weitere Einschlusskriterien
Dieses Informationsdokument wurde von der Ethikkommission, die für die Überwachung von klinischen Studien verantwortlich ist, geprüft und genehmigt.

Details zur Studie

Wirkstoff

BI 425809

Dauer der Studie

ca. 12 Wochen

Fahrtkostenerstattung

30 ct/km

Benötigen Sie weitere Informationen?

Fordern Sie unverbindlich mehr Informationen über
das unten stehende Kontaktformular an.

Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und vertraulich behandelt. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.


  Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Haben Sie Fragen?

Für Fragen zu Studienablauf, Zeitaufwand und
Aufwandsentschädigung kontaktieren Sie uns bitte.

Arzneimittelforschung Leipzig GmbH

Paul-Gruner-Str. 63, 04107 Leipzig

Telefon
+49 (0)341-910 4884
E-Mail
info@af-leipzig.de

Sprechzeiten

Montag – Freitag
9:00 – 15:00 Uhr

Weitere Studien

Derzeit können wir interessierten Patienten die Teilnahme an Studien zu folgenden Krankheitsbildern anbieten:

Paul-Gruner-Str. 63, 04107 Leipzig

E-Mail  info@af-leipzig.de